Willkommen am Heinz Nixdorf Institut

Wir sind ein interdisziplinäres Forschungsinstitut. Unser Forschungsschwerpunkt sind intelligente technische Systeme.
Wir entwerfen Konzeptionen für intelligente technische Systeme, die anpassungsfähig, robust und benutzungsfreundlich sind und vorausschauend handeln. Das erfordert neue Herangehensweisen, Methoden und Techniken, die wir liefern.

6.7 Mio. Euro Drittmittel
Eingeworbene Gelder aus Forschungs- und Industrieprojekten im Jahr 2023
Stand Januar 24
21 Spin-Offs
Erfolgreiche Unternehmensausgründungen seit Gründung des Instituts
Stand Januar 24
241 Abschlussarbeiten
Erfolgreiche Bachelor-, Master- und Studienarbeiten im Jahr 2023
Stand Januar 24
2 ERC Grants
Der Europäische Forschungsrat (ERC) fördert herausragende Forschende mit ihren Teams in allen Phasen der akademischen Karriere in 5 verschiedenen Förderlinien (Grants).
Stand April 24
2 DFG-Schwerpunkt-Programme
Sie untersuchen wissenschaftliche Grundlagen aktueller Forschungsgebiete, sind stark interdisziplinär ausgerichtet und zeichnen sich durch den Einsatz innovativer Methoden aus.
Stand April 24

Stel­len­an­ge­bo­te als wis­sen­schaft­li­che Mit­a­r­bei­ter*in­nen

Laboringenieur*in (w/m/d) für Informationssysteme | Produktentstehung

IT-Support für Anwender sowie Administration der Netzwerke und des IT-Backends mit Schnittstelle zu IT-Service-Stellen der UPB | Programmierung von Software-Demonstratoren/-Forschungsprototypen | Erfahrung in der eigenständigen Inbetriebnahme von IT-Systemen und der Aufrechterhaltung der Betriebsfähigkeit| Abgeschlossenes Hochschulstudium

Zur Stellenanzeige

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) | Produktentstehung

Aufgabengebiet ist der Bereich Systems Engineering und Entwicklungsmanagement für Mechatronische und Cyber-Physische Systeme| Promotionsverfahrens im Bereich Maschinenbau |überdurchschnittlicher wissenschaftlicher Hochschulabschluss in Maschinenbau oÄ. |Bearbeitung eines Industrieprojekts zur Modellierung von Wirkketten in der Fahrzeugentwicklung

Zur Stellenanzeige

Wissenschaftliche*r Mitarber*in (w/m/d) | Secure Software Engineering

Mitarbeit in Forschung und Lehre (i.d.R. 4 SWS) im Bereich des Secure Software Engineering | Mitarbeit an drittmittelfinanzierten Forschungsprojekten des Fachgebiets | Durchführung von Lehrveranstaltungen des Fachgebiets | Entgeltgruppe 13 TV-L | 3 Jahre befristet

Zur Stellenanzeige

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) | Regelungstechnik und Mechatronik

Erarbeiten neue Konzepte zum Einsatz von Car2X-Kommunikation und autonomen Fahrzeu- gen für ressourceneffiziente Fahrfunktionen und Verkehrssteuerungssysteme | Erprobung im Reallabor | Identifizierung von Anknüpfungspunkten für weiterführende Forschungsarbeiten | Lehrverpflichtung im Umfang von i.d.R. 2 SWS | Entgeltgruppe 13 TV-L

Zur Stellenanzeige

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) | Schaltungstechnik

Befristete Tätigkeit | Erarbeitung vom Stand der Technik im Bereich des photonischen Radars und der Integration von integrierten Schaltungen in einen spritzgegossenen Schaltungsträger | Simulation und Optimierung eines monolithisch integrierten photonischen Radars | Sehr gute Kenntnisse im Bereich der HF-Schaltungstechnik

Zur Stellenanzeige

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) | Behavioral Economic Engineering/Responsible Management

Nachhaltigkeitstransformation | Kenntnisse von Bedarfen und Strukturen von Unternehmen und Organisationen | Steuerungs-, Management- und Kommunikationskompetenz | Entgeltgruppe 13 TV-L | 3 Jahre befristet

Zur Stellenanzeige

Post-Doc Mitarbeiter*in (w/m/d) | Secure Software Engineering

Zusammenarbeit mit Promovierenden in Hinblick auf deren Promotion | Weiterentwicklung der eigenen Forschung und Lehre sowie der des Fachgebiets mit einer Lehrverpflichtung im Umfang von i.d.R. 4 SWS | Mitarbeit an der Gestaltung und Formulierung von wissenschaftlichen Förderanträgen | 3 Jahre befristet | Entgeltgruppe 14 TV-L

Zur Stellenanzeige

Experte*in für Künstliche Intelligenz (w/m/d) | Advanced Systems Engineering

Zusammenarbeit mit Promovierenden in Hinblick auf deren Promotion | KI-Verfahren für den Einsatz im Model-based Systems Engineering | Forschungsergebnisse präsentieren auf nationalen und internationalen Veranstaltungen | Mitarbeit an der Gestaltung und Formulierung von wissenschaftlichen Förderanträgen | 3 Jahre befristet | Entgeltgruppe 13 TV-L

Zur Stellenanzeige

Experte*in für Datenökosysteme (w/m/d) | Advanced Systems Engineering

Forschungs- und Industrieprojekten im Kontext von Data Ecosystems | Methoden und Werkzeugen für die fachdisziplinübergreifende Planung und Konzipierung von Data Ecosystems | projektbezogenen Mitarbeit in der Lehre (i.d.R. 4 SWS) | Entgeltgruppe 13 TV-L | 3 Jahre befristet

Zur Stellenanzeige

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d): Embedded-Software-Entwickler*in | Schaltungstechnik

Mitarbeit im Projektteam “RadiOptics” | Programmierung von Mikrocontrollern | Integration der Firmware-Modulen sowie deren Erprobung im Gesamtsystem | Forschung und Entwicklung neuer Funktionen und Komponenten für die Steuerung von innovativen Geräten im Bereich Messtechnik | befristet

Zur Stellenanzeige

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) | Schaltungstechnik

Qualifizierungsstelle im Sinne des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) | Erarbeitung eines Dissertationsthemas im Bereich der Werkzeugautomatisierung und des digitalen Entwurfs RISC-V-basierter Mikroprozessoren | Tests von zuverlässigen RISC-V-basierten Mikroprozessoren| Mikroprozessor-Architekturen auf Basis von RISC-V entwerfen

Zur Stellenanzeige

News

29.05.2024

Wir gra­tu­­lie­ren Chri­s­toph Pie­renkem­per zu sei­­ner Pro­­mo­ti­on

Mehr erfahren
21.05.2024

Vom For­­schungs­­pro­jekt zum Start-up: KI-Mark­t­­platz op­ti­­miert Pro­­duk­ti­­ons­pro­­zes­­se

Mehr erfahren
14.05.2024

Best Pa­per Award des “34. An­nu­al IN­CO­SE Sym­po­si­um 2024”

Mehr erfahren
10.05.2024

Wir gra­tu­lie­ren Thors­ten Koch zu sei­ner Pro­mo­ti­on

Mehr erfahren
08.05.2024

Wir gra­tu­lie­ren Mau­rice Mey­er zu sei­ner Pro­mo­ti­on

Mehr erfahren
07.05.2024

Nach­hal­tig­keit in der In­dus­trie: Ein Blick zu­rück auf einen in­spi­rie­ren­den Vor­trag

Mehr erfahren
07.05.2024

Pro­jekt EU-CR­EX­DA­TA auf der 70. Jah­res­fach­ta­gung der Ver­ei­ni­gung zur För­de­rung des Deut­schen Brand­schut­zes

Mehr erfahren
06.05.2024

HNI Fo­rum 2024

Mehr erfahren
02.05.2024

Wis­sen­schaft­ler im Por­trät: Ba­bak Sa­diye

Mehr erfahren
30.04.2024

Wir gra­tu­lie­ren Ke­vin Ma­le­na zu sei­ner Pro­mo­ti­on

Mehr erfahren
29.04.2024

Wis­sen­schaft­ler im Por­trät: Da­ni­el Preuß

Mehr erfahren
25.04.2024

Wis­sen­schaft­ler im Por­trät: Thor­ben Scholz

Mehr erfahren
23.04.2024

Nach­hal­tig­keits­ring­vor­le­sung „UPB for Fu­ture"

Mehr erfahren
23.04.2024

HNI Fo­rum am 2. Mai 2024

Mehr erfahren
22.04.2024

Wis­sen­schaft­ler im Por­trät: Jo­nas Klau­ke

Mehr erfahren
Weitere Neuigkeiten

"THINGS THAT THINK" - Die Zukunft vorausdenken

Die technischen Systeme von morgen werden in der Lage sein, sich an wechselnde Betriebs- und Umgebungsbedingungen selbstständig anzupassen. Diese Systeme werden aus einer Vielzahl von untereinander vernetzten, komplexen Teilsystemen bestehen müssen, die erst durch ihr Zusammenspiel die geforderte Gesamtfunktionalität erfüllen. Wir wollen aus der Symbiose von Informatik und Ingenieurwissenschaften innovative technische Systeme schaffen, die Nutzen stiften und Perspektiven für Wachstum und Beschäftigung eröffnen. Wir verfolgen unsere Ziele in enger Kooperation mit der Wirtschaft und an vorderster Front der Forschung, eingebettet in internationale, nationale und inneruniversitäre Forschungsnetzwerke.

Forschungs­infra­struktur

Unseren Wissenschaftler*innen steht an unserem Institut eine umfangreiche technische Infrastruktur zur Verfügung. Diese unterstützt sie in der Durchführung von Studien und Tests sowie in Projekten mit Industriepartnern. Wir unterstützen damit alle Forschenden darin, schnell und kompetent, aussagekräftige Forschungsergebnisse zu erzielen.

Schwerpunkt­projekte

Interdisziplinäre Zusammenarbeit ist von zentraler Bedeutung für unsere Forschung. Wir sind überzeugt zu Lösungen komplexer Aufgaben beizutragen – durch das Zusammenwirken von Informatiker*innen, Ingenieur*innen und Wirtschaftswissenschaftler*innen. Fachgruppenübergreifende Forschungsprojekte haben daher einen hohen Stellenwert für das Institut.

Stra­te­gi­sche Ko­ope­ra­ti­o­nen

Wir kooperieren eng mit dem Fraunhofer IEM sowie dem Technologie-Netzwerk it´s OWL. Gemeinsam führen die Wissenschaftler*innen zahlreiche Projekte an der Schnittstelle zwischen universitärer Grundlagenforschung und angewandter Forschung durch – im Auftrag starker Industriepartner oder im Rahmen öffentlich geförderter Forschungsprojekten.

Veranstaltungen

16.09.2024 - 20.09.2024

In­ter­na­ti­o­nal Sym­po­si­um on Soft­ware Tes­ting and Ana­ly­sis (ISS­TA)

Mehr erfahren
05.12.2024 - 06.12.2024

18. Sym­po­si­um für Vor­aus­schau und Tech­no­lo­gie­pla­nung

Mehr erfahren
Weitere Veranstaltungen

Wissenschaftliche Förderungen

Mehr erfahren

Industrielle Kooperationen

Mehr erfahren

Verlagsschriftenreihe

Mehr erfahren

Un­se­re Fach­grup­pen

Ad­van­ced Sys­tems En­gi­nee­ring

Die Digitalisierung gilt heute als einer der wichtigsten Veränderungstreiber für produzierende Unternehmen. Mit Advanced Systems Engineering erarbeiten wir fachübergreifende Lösungsansätze, um auftretende Herausforderungen bestmöglich zu meistern. Unsere Schwerpunkte gliedern sich in die Bereiche Business Engineering und Systems Engineering.

Mehr erfahren

Be­ha­vi­oral Eco­no­mic En­gi­nee­ring and Re­spon­si­ble Ma­nage­ment

Der Erfolg einer Organisation hängt maßgeblich davon ab, wie sich Mitarbeiter angesichts ständiger Veränderungen verhalten. Unter Berücksichtigung psychologischer und verhaltensökonomischer Konzepte untersuchen wir menschliches Entscheidungsverhalten in verschiedenen Situationen und entwickeln darauf aufbauend Anreizsysteme zur Verhaltensänderung.

Mehr erfahren

Nach­rich­ten­tech­nik

Einst ein beliebtes Motiv von Science Fiction-Filmen, sind wir mittlerweile daran gewöhnt, mit Maschinen über gesprochene Eingaben zu kommunizieren. Wir forschen an Verfahren, um die dafür nötige automatische Spracherkennung zuverlässiger, energieeffizienter und flexibler zu gestalten.

Mehr erfahren

Pro­duk­tent­ste­hung

Mit systematischer Strategieentwicklung richten wir produzierende Unternehmen konsequent auf die Kreislaufwirtschaft der Zukunft aus. Im Mittelpunkt nachhaltiger Produkt-Service-Systeme stehen Material- und Informationszirkularität. Vielfältige Fachdisziplinen vernetzen wir mit entwicklungsmethodischen Ansätzen - wie dem Systems Engineering.

Mehr erfahren

Re­ge­lungs­tech­nik und Me­cha­tro­nik

Der modellbasierte Entwurf ist eine wesentliche Technologie bei der Auslegung mechatronischer Systeme. Die Spezifikation von Aktoren und Sensoren, die Regelungssynthese u.v.m. beruhen auf Modellen. Die Integration von Modellierung und Simulation hat somit eine entscheidende Bedeutung bei der Entwicklung intelligenter mechatronischer Produkte.

Mehr erfahren

Schal­tungs­tech­nik

Die moderne Nano- und Mikroelektronik ermöglicht die Kombination von komplexen Schaltungen und neuartigen Bauelementen auf einem Chip. Wir forschen an einer neuen Generation extrem energieeffizienter intelligenter Systeme, in denen Mikrochips mit hoher Geschwindigkeit kommunizieren und ihre Umwelt durch Sensoren mit höchster Genauigkeit erkennen.

Mehr erfahren

Se­cu­re Soft­ware En­gi­nee­ring

Softwareintensive, hochgradig vernetzte Systeme bestimmen schon heute unseren Alltag. Durch einen ganzheitlichen Ansatz für einen sicheren Software- und Systementwurf versuchen wir, diese Systeme so zu gestalten, dass sie bereits per Konstruktion aktuellen sowie zukünftigen Arten von Hackerangriffen standhalten.

Mehr erfahren

As­so­zi­ier­te Fach­grup­pe: An­ge­wand­te Ethik - Tech­ni­kethik

Mit dem 19. Jahrhundert sind technisch-wissenschaftliche Entwicklungen zu einem prägenden Faktor der modernen Kultur geworden. Eine Philosophie und Ethik der Technik analysiert technische Visionen, Mensch-Technik-Relationen und soziotechnische Transformationen sowie normative und epistemische Herausforderungen dieser Entwicklungen.

Mehr erfahren
8 BMBF-Projekte
Forschungsprojekte, gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung
Stand Januar 24
14 DFG-Projekte
Forschungsprojekte, gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft
Stand Januar 24
6 BMWK-Projekte
Forschungrojekte, gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz
Stand Januar 24
2 Schwer-punkt-programme
Leitung überregionaler Forschungsprogramme, gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft
Stand Januar 24

Vor­trags­rei­he "HNI Fo­rum": Ak­tu­el­le For­schungs­the­men

"From Epistemic to Pragmatic Opacity"

Prof. Dr. Andreas Kaminski

Mehr erfahren

"Verantwortung für KI-Systeme" - Pragmatische Opazität aus technikethischer Sicht

Jun.- Prof. Dr. Suzana Alpsancar

Mehr erfahren

Die Rolle von Feedback für die menschlichen Entscheidungen in einem CPS

Prof. Dr. René Fahr

Vortrag ansehen

Digitale Nudges

Prof. Dr. Kirsten Thommes

Vortrag ansehen

Maschinelles Lernen: Über Daten, Wissen und Ecorithmen

Prof. Dr. Eyke Hüllermeier

Vortrag ansehen

Instandhaltungsgerechte Produktentstehung: Additive Manufacturing als Game Changer?

Dr.-Ing. Jens Pottebaum

Mehr erfahren

Produktentstehung und DFM: Herausforderungen und erfolgreiche Ansätze aus der Praxis

Kersten T. Janik

Mehr erfahren

Was macht aus einem Unternehmen ein Enterprise 2.0 und kann man das dann messen?

Prof. Wolfgang Prinz

Mehr erfahren

Ko-aktive Wissensarbeit im Kontext von Enterprise 2.0 und Industrie 4.0

Dipl.-Inform. Felix Winkelnkemper

Mehr erfahren

Überhöhung der stofflichen Natur: Von toter Materie zu smart materials, von der mechanischen zur ...

Prof. Dr. Alfred Nordmann

Mehr erfahren

Allgemeinheit, Form, Modellierung

Prof. Dr. Elena Ficara

Mehr erfahren

Predicting the outcome of strategic behavior - Computation and Approximation

Jun.-Prof. Dr. Alexander Skopalik

Mehr erfahren

Economic Engineering - Neue Herausforderungen für den Entwurf von Algorithmen

Prof. Dr. Rudolf Müller

Mehr erfahren

Zuverlässigkeitsaspekte in drahtlosen Systemen

Prof. Dr.-Ing. R. Kraemer

Mehr erfahren

Neue Ansätze in der Nano-/Mikroelektronik

Prof. Dr.-Ing. C. Scheytt

Mehr erfahren

„Studiere das, was dich am meisten interessiert, auf möglichst undisziplinierte, unkonventionelle und originelle Art und Weise.”

M.Sc. Felix Schröder,
Wissenschaftler aus der Fachgruppe "Behavioral Economic Engineering and Responsible Management"

Ein­stiegs­mög­lich­kei­ten

Wir engagieren uns intensiv in der Lehre und Ausbildung von Studierenden und Nachwuchswissenschaftler*innen mit dem Ziel, euch die Voraus­setzung für die Gestaltung der Zukunft zu vermitteln.

Während deines Studiums sammest du als studentische Hilfskraft oder in Studien- und Abschlussarbeiten erste Erfahrungen in Forschung und Industrie. Nach deinem Studium geben wir dir die Gelegenheit, neben interessanter, eigenverantwortlicher Projektarbeit zu promovieren und eröffnen dir damit einen hervorragenden Karrierestart in verschiedenste Bereiche der Industrie.

Mehr über Karrieremöglichkeiten am Heinz Nixdorf Institut findest du auf den jeweiligen Seiten unserer Fachgruppen.

Heinz Nix­dorf Sym­po­si­um

Das Heinz Nixdorf Symposium ist eine etablierte, alle zwei Jahre stattfindende Veranstaltung des Heinz Nixdorf Instituts, bei der Forscher und Praktiker zusammenkommen, um Herausforderungen aus der Industrie zu präsentieren, Beiträge aus Forschungseinrichtungen zu diskutieren und neue Lösungen zu entwickeln. Das Heinz Nixdorf Institut ist seit 1987 ein Forschungszentrum innerhalb der Universität Paderborn. Seine Forschung orientiert sich an dem Programm "Dynamik, Mobilität, Integration: Auf dem Weg zu den technischen Systemen von morgen". In der Lehre ist das Heinz Nixdorf Institut an vielen Studiengängen der Universität Paderborn beteiligt. Heute arbeiten neun Professoren und 150 Wissenschaftler am Heinz Nixdorf Institut.