Erfolgreiches Abschlusstreffen im ImPaKT Projekt

 |  Heinz Nixdorf InstitutProduktentstehung / Heinz Nixdorf Institut

Das vom BMBF geförderte und 2021 gestartete Forschungsprojekt ImPaKT neigt sich nach 3 Jahren dem Ende zu. Die gemeinsam entwickelten Software-Prototypen ermöglichen die durchgängige modellbasierte Abbildung von Systemen und die modellbasierte Auswirkungsanalyse für die Bewertung technischer Änderungen. Industrielle Fallbeispiele zeigten die große Relevanz für die zukünftige Produktentwicklung: ein Raupenlaufwerk des Unternehmens CLAAS Industrietechnik GmbH, eine Auswuchtmaschine der Firma Hofmann Mess- und Auswuchttechnik Gmbh & Co. KG und ein Spritzgussartikel der Firma Hadi Plast GmbH. Die Ergebnisse stehen – nun geht es an den weiteren Transfer in der Praxis!

ImPaKT Abschlusstreffen