Startseite > Fachgruppen > Produktentstehung

Produktentstehung

Unsere Mission

  1. Exzellente Rahmenbedingungen, Laboreinrichtungen, ein Miteinander auf Augenhöhe über alle Ebenen, tolle Projekte, Forschung und Lehre machen uns zur ersten Wahl.
  2. Ein partizipativer Umgang, Einbeziehung in vielfältige Aufgaben in Lehre und Praxis kreieren eine besondere Verbundenheit zum Lehrstuhl auch über die Tätigkeit hinweg.
  3. Durch eine intensive Vernetzung mit kompetenten Partnern, in- und ausländischen Instituten profilieren wir uns als Competence Center & Koordinator komplexer Projekte.
  4. Wir fördern die Talente unserer Mitarbeiter als zukünftige Führungskräfte in Wissenschaft und Industrie.
  5. Mit unternehmerischem Pioniergeist, Freude am Experimentieren, Neues auszuprobieren, innovativ voranzugehen begeistern wir Projektpartner und Mitarbeiter gleichermaßen.
  6. Wir verstehen uns als Innovationsmaschine und gehen neue, unorthodoxe Wege in Forschung und Lehre. Rückschläge betrachten wir als Ansporn noch besser zu werden.
  7. Wir setzen Maßstäbe in der universitären Lehre, verankern Forschungserkenntnisse zeitnah und prägen damit das Curriculum der Produktentstehung.
  8. Durch breite fachliche Kompetenzen und inhaltliche Tiefe schärfen wir das ingenieurwissenschaftliche Profil unserer Absolventen.

Wissenschaftscafé 2018 – Leichtbau anwenden

Am 10. Juli fand bereits zum zweiten Mal das Wissenschaftscafé des NRW Fortschrittskollegs „Leicht – Effizient - Mobil“ statt. Bei dieser Veranstaltung geht es um den Austausch von Kenntnissen und Erfahrungen zwischen WissenschaftlerInnen und Paderborner SchülerInnen (Gymnasium Theodorianum, Richard-von-Weizäcker-Berufskolleg) zum Thema Leichtbau.

Kollegiatin Xiaojun Yang der Fachgruppe Produktentstehung wirkte als Co-Organisatorin und bot einen praktischen Workshop zum Thema „Leichter Brückenbau basierend auf Entwicklungsmethoden“ an. Die Themen Leichtbau und Entwicklungsprozess wurden den SchülerInnen so über eine konkrete Anwendung näher gebracht.