RailCab

Das RailCab-System ist ein neuartiges Transportsystem, das komfortables Reisen auf der Schiene ermöglicht und gleichzeitig dem Wunsch nach individueller Mobilität entspricht. Es gibt keine Trennung zwischen Nah- und Fernverkehr. Ohne Umsteigen bzw. Umladen können die RailCabs Personen oder Güter direkt an ihren Zielort transportieren. Die Fahrzeuge fahren nicht nach Fahrplan, sondern sie können individuell über Telekommunikationsdienste geordert werden.

Wesentliches Element des neuen Verkehrssystems sind kleine, fahrerlose Fahrzeuge. Diese sogenannten RailCabs sind mechanisch nicht miteinander gekoppelt und besitzen lenkbare Räder, so dass sie sich auf höher frequentierten Strecken automatisch zu Konvois zusammenschließen können. Das reduziert den Luftwiderstand, erhöht die Transportkapazität und spart ganz entscheidend Energie.

Ein Betrieb des RailCab Systems auf großen Schienennetzen mit vielen RailCabs erfordert einen dezentralen Aufbau des Systems. Basis ist dabei ein Multiagentensystem, in dem jedem relevanten Objekt des Transportnetzwerkes ein intelligenter Agent zugeordnet wird. Jeder dieser Agenten erfüllt eine Teilfunktionalität und interagiert mit anderen Agenten um den Betrieb des Systems zu ermöglichen. Neben den RailCabs gibt  es weitere Agenten, die zum Beispiel den Zugang zu Streckenabschnitten, das Überfahren von Weichen oder die Organisation einer Station übernehmen.

Das Fachgebiet Softwaretechnik ist im Rahmen des RailCab Projektes für die Umsetzung der Kommunikation zwischen den Agenten des RailCab Systems in Form von Kommunikationsprotokollen verantwortlich. Eine besondere Herausforderung für den Entwurf dieser  Kommunikationsprotokolle sind die wechselnden Kommunikationsverbindungen der RailCabs. Auf dem Weg zu seinem Zielort muss das RailCab mit wechselnden Streckenabschnitten und Weichen interagieren. Innerhalb eines Konvoys variieren Längen und Zusammensetzung des Konvoys im Laufe der Fahrt. Da die korrekte Interaktion der einzelnen Agenten des Systems essentiell für einen sicheren Betrieb ist, muss die korrekte Funktionsweise sichergestellt werden.