Security-by-design for Component-based Systems.

Bachelor-/Masterarbeit

Status: zu vergeben

Bearbeiter: N.N.

Beschreibung:

Zielsetzung

Eingebettete Systeme, die in sicherheitskritischen Szenarien eingesetzt werden, müssen nachweisbar konkrete Sicherheitseigenschaften erfüllen. Dazu werden häufig modell-getriebene Verfahren verwendet, wie zum Beispiel die MechatronicUML-Methode.

Durch die zunehmende Vernetzung, wird neben funktionaler Sicherheit auch Angriffssicherheit der Systeme immer wichtiger. Da dies zusätzliche Funktionalität, wie zum Beispiel Verschlüsselung, benötigt, muss diese ebenfalls schon auf Modellebene und in der Verifikation berücksichtigt werden.

 

 

Aufgabenstellung

In der ausgeschriebenen Arbeit soll ein Konzept entwickelt werden, das sichere Kommunikationslösungen in den modell-getriebenen Ansatz MechatronicUML integriert. Dabei soll ein Konzept zur Identifikation von relevanten Datenflüssen sowie das automatisierte Erzeugen von passenden Lösungen entworfen und prototypisch implementiert werden. Da eingebettete Systeme in der Regel nur über stark eingeschränkte Ressourcen verfügen, können oft keine Standard-Bibliotheken eingesetzt werden und die eingesetzten Verfahren müssen für solche Systeme speziell ausgewählt bzw. konfiguriert werden. Konzept und Prototyp soll schließlich an einem passenden Beispielszenario evaluiert werden.

Vorkenntnisse:

  • Programmiererfahrung in Java und C
  • Kenntnisse in Verschlüsselung und sicherer Kommunikation (wünschenswert)
  • Kenntnisse in Model-basierter oder -getriebener Entwicklung (wünschenswert)

 

Ansprechpartner:

Johannes Geismann

Raum F1.116

johannes.geismann@uni-paderborn.de