Specification of Information Flow Policies in Model-Based Systems Engineering

Status: zu vergeben

Bearbeiter: N.N.

Beschreibung:

Zielsetzung

Die Spezifikationstechnik CONSENS ermöglicht ein modellbasiertes Systems Engineering. Unter Einsatz visueller domänenspezifischer Sprachen kann unter anderem der Informationsfluss zwischen System und Umwelt oder zwischen einzelnen Teilsystemen beschrieben werden.

Unsichere Informationsflüsse, die als unzulässig eingestuft werden, lassen sich jedoch aktuell nicht modellieren. Die Sicherheitsrichtlinie eines Systems kann somit nicht auf Ebene des modellbasierten Systems Engineerings spezifiziert werden.

Aufgabenstellung

In dieser Arbeit soll die domänenspezifische Sprache von CONSENS um unzulässige Informationsflüsse erweitert werden, um die Spezifikation von Sicherheitsrichtlinien im modellbasierten Systems Engineering zu ermöglichen. Unter Berücksichtigung von spezifischen Anforderungen und Wohlgeformtheitskriterien soll die Erweiterung konzipiert und in Form eines visuellen Spracheneditors implementiert werden.

Vorkenntnisse:

  • Objektorientierte Programmierung
  • Modellierungssprachen wie UML oder SysML
  • CONSENS (optional)

Ansprechpartner:

Christopher Gerking

F1.116

christopher.gerking@upb.de