Startseite > Fachgruppen > Regelungstechnik und Mechatronik > Lehre > Projektseminar Mechatronik und Regelungstechnik

Projektseminar Mechatronik und Regelungstechnik

Inhalt und Lernziele:

Die aktuelle Themenstellung des Projektseminars wird jeweils am Beginn des Semesters bekannt gegeben. In der Regel ist der Ablauf des Projektseminars wie folgt:

  1. Planung der Projektwoche
  2. Bearbeitung der Einzelaufgaben in Teams
  3. Informationsaustausch zwischen den Teams
  4. Zusammenführung der Teilergebnisse
  5. Abschlusspräsentation mit Vorführung

Themen bisheriger Projektseminare:

Aktives Magnetlager, Kugel/Platte, Autonomer Roboter, Berührungsloser Linearantrieb für ein Schienenfahrzeug, Dreibeinige Gehmaschine, Aktives Fahrwerk, Energy Harvesting, Trajektorienplanung für Miniroboter, Viertelfahrzeugprüfstand

Im Projektseminar wird an einem praktischen Beispiel die Entwicklung eines mechatronischen Systems von der ersten Konzept-Idee bis zur Inbetriebnahme behandelt. Die Studierenden lösen die vorgegebene Problemstellung weitgehend selbständig. Neben der Anwendung und Vertiefung von im Studium erworbenen Kenntnissen sollen die Teilnehmer vor allem das Arbeiten im Team, die Organisation von Projektarbeit und das Präsentieren von Ergebnissen lernen.


Hinweis für Studierende

Weitere Details zum Inhalt sowie zur Organisation der Lehrveranstaltungen erhalten Sie auf der zentralen e-Learning Plattform PAUL.