Vorlesung PMA

Projektabwicklung im Maschinen- und Anlagenbau

Veranstaltungs-Nr.: 106780

Veranstaltungstyp: Vorlesung (V2), Übung (Ü1), Leistungspunkte: 4

Zielgruppen: Studierende der Studienrichtungen Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen und Ingenieurinformatik

Voraussetzungen: Es sind keine fachbezogenen Voraussetzungen erforderlich.

Dozent: PD Dr.-Ing Stefan Möhringer

Koordinatorin des Vorlesungsbetriebes: M.Sc. Xioajun Yang


Thema und Lernziele der Veranstaltung "Projektabwicklung im Maschinen- und Anlagenbau"

Deutschland ist Exportweltmeister. Der Maschinen- und Anlagenbau trägt in besonderem Maße zu dieser Leistung und zum guten Ruf "made in Germany" bei. Viele deutsche Nischenanbieter sind Weltmarktführer und "hidden champions" in ihrer Branche. Der Erfolg deutscher Maschinen- und Anlagenbauer basiert auf der Verknüpfung mehrerer Erfolgsfaktoren, u. a. innovative Produkte, hohe Qualität, zuverlässige Abwicklung und nachhaltige Geschäftspolitik. Diese Vorlesung Stellt ein umfassendes Instrumentarium an Vorgehensweisen und Methoden vor, die zur erfolgreichen Abwicklung von Maschinenbauprojekten benötigt werden. Die Hörer und Hörerinnen lernen den gesamten Prozess von der Geschäftsanbahnung bis zum erfolgreichen Betrieb beim Kunden kennen. Die Charakteristika kundenspezifischer Lösungen im Maschinen- und Anlagenbau werden dabei besonders berücksichtigt. Zahlreiche Praxisbeispiele veranschaulichen das Vorgehen. Die Hörer und Hörerinnen entwickeln ein ganzheitliches Verständnis der Unternehmensprozesse und erlernen abteilungsübergreifendes Denken und Handeln.

Literatur

  • Backhaus: Industriegütermarketing, München 2006
  • Gausemeier/Ebbesmeyer/Kallmeyer: Produktinnovation, München 2001
  • Gregorc/Weiner: Claim Management : ein Leitfaden für Projektmanager und Projektteam, Erlangen 2005
  • Pahl/Beitz: Konstruktionslehre, Berlin 2006