Startseite > Fachgruppen > Produktentstehung > Lehre > Entwicklungsmethodik

Entwicklungsmethodik

Entwicklungsmethodik

Modulnummer:

M.104.4255

Modulname:

Methoden und Hilfsmittel in der Produktentstehung

Turnus:

jedes Wintersemester

Umfang:

V2/Ü1

Zielgruppe:

Bachelor

Sprache:

Deutsch

Inhalte:

 

 

  • Herausforderungen in der Produktentwicklung

  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Produktentwicklung

  • Entwicklungsmethodiken (VDI 2221, VDI 2206)

  • Entwicklung Intelligenter Technischer Systeme

  • Analyse und Festlegung von Entwicklungsschwerpunkten

  • Kreativitätstechniken und Methoden zur Ideenfindung

  • Methoden und Vorgehensweisen zur Beherrschung von Komplexität

  • Methoden und Vorgehensweisen zum präventiven Qualitätsmanagement, z.B. QFD, FMEA

  • Ausblick in die modellbasierte Entwicklung und das Systems Engineering

Ziele:

 

 

Im Fach Entwicklungsmethodik (EM) werden ausgehend von einem Überblick über den Produktentwicklungsprozess grundlegende Methoden und Vorgehensweisen für die Entwicklung technischer Systeme erläutert und angewendet. Die Studierenden sind in der Lage, Probleme in Entwicklungsabläufen und -strukturen zu erkennen, Lösungen zu suchen, Alternativen zu erarbeiten und auszuwählen. Anhand von Kriterien vergleichen sie die vorgestellten Entwicklungsmethodiken miteinander und begründen die Auswahl einer geeigneten Vorgehensweise.