Startseite > Fachgruppen > Produktentstehung > Forschung > Produktions- und Automatisierungstechnik

Produktions- und Automatisierungstechnik

Roboter Baxter

Die Verkürzung von Produkteinführungszeiten bei komplexer werdenden technischen Gesamtsystemen erfordert eine frühzeitige Planung von Produktionssystemen. Das Handlungsfeld Produktentstehung veranschaulicht die Integration der Produktionssystemplanung in den Produktentstehungsprozess. Die Strategische Planung soll bereits herstellungsbezogene Restriktionen und Entwicklungen bezüglich der Produktionstechnik berücksichtigen. Im Entwicklungsmanagement soll zur Verkürzung von Entwicklungszeiten im Rahmen von Concurrent Engineering eine möglichst frühe Einbindung der Produktionssystementwicklung erfolgen. Die rechnerunterstütze, virtuelle Entwicklung ermöglicht dabei die prozessübergreifende Zusammenarbeit.

In dem Forschungsfeld Produktionssystematik und Automatisierungstechnik behandeln wir derzeit die folgenden Schwerpunktthematiken:

  • Entwicklung von cyber-physischen Produktionssystemen und Einbindung dieser in ganzheitliche Produktionskonzepte.
  • Errichtung von menschen-zentrierten Arbeitsprozessen im Kontext von Industrie 4.0.
  • Adaptive, agentengesteuerte Vernetzung von dezentral agierenden cyber-physischen Systemen über Cloud-basierte Planungs- und Steuerungsplattformen.

Allgemein behandeln wir aktuelle Thematiken der Produktions- und Automatisierungstechnik im Rahmen von Forschungs- und Industrieprojekten. Derzeit errichten wir ein neues Produktionslabor in dem unsere Forschungsergebnisse zu Industrie 4.0 praktisch umgesetzt werden sollen.

Produktions- und Automatisierungstechnik im Handlungsfeld Produktentstehung