Automation and Robotics

Instructor and contact person:

Dipl.-Ing. Christian Henke


Content and learning objectives:

1. Einführung

  • Automatisierungssysteme: Struktureller Aufbau und Beispiele

2. Informations- und Signalverarbeitung

  • Elemente einer Industriesteuerung (Steuerung, Datenbus, Schnittstellen etc.)
  • SPS-Programmierumgebung nach IEC 61131-3 und Bausteinbibliotheken
  • Datenbussysteme: Funktionsweise und Einsatzbereiche

3. Industrielle Antriebstechnik

  • Grundlagen elektrischer Antriebe: Maschinentypen, Modellierung, Betriebsverhalten
  • Lagegeber, Getriebe, Aufbauformen
  • Steuerung und Regelung von elektrischen Antrieben

4. Robotik

  • Bewegungsfunktionen und Aufbauformen
  • Getriebe, Antriebe, Winkel- und Wegmesssysteme, Greifer und Werkzeuge
  • Steuerung und Programmierung (online, offline, Punktsteuerung, Bahnsteuerung)

5. Konzipierung von automatisierungstechnischen Lösungen

  • Auslegung von Automatisierungssystemen

Die Lehrveranstaltung bietet eine Einführung in die industrielle Automatisierungstechnik. Behandelt werden Systeme aus unterschiedlichen industriellen Bereichen wie z.B. Produktions- und Handhabungstechnik sowie Werkzeug- und Sondermaschinen. Es werden Grundlagen zu Aufbau und Funktion von Automatisierungssystemen bestehend aus Informationsverarbeitung, Sensorik, Aktorik und Mechanik vermittelt. Dabei werden Funktionen und Programmierung von Industriesteuerungen vorgestellt sowie elektrische Antriebskomponenten behandelt. Ein weiterer Themenschwerpunkt sind Robotersysteme. Dabei stehen das Zusammenwirken von Steuerung und Aktorik sowie die kontrollierte Bewegung von Werkzeugen und Werkstücken im Vordergrund. Ziele der Veranstaltung sind ganzheitliche Kenntnisse im Bereich Automatisierungssysteme sowie die Konzipierung und Auslegung von Automatisierungslösungen.


Reference for students

Regarding further information about contents and organization of our courses, please visit the central e-learning platform PAUL.