Scheduling für On-The-Fly Compute Server

Bachelor- / Masterarbeit

On-The-Fly Compute Center umschreiben unsere Vision von zukünftigen Großrechenzentren. Markante Merkmale sind ihre Größe sowie Heterogenität: Sie umfassen mehrere Millionen Knoten, welche jeweils über 10.000 Kerne enthalten. Diese Kerne sind dabei im Gegensatz zu heutigen Rechenkernen heterogen, so dass CPU-, GPU-, FPGA- und andere Beschleunigereinheiten auf ein und demselben Chip untergebracht sind.

Im Rahmen des Sonderforschungsbereiches 901 "On-The-Fly Computing" beschäftigen wir uns mit grundlegenden Scheduling Techniken und anderen algorithmischen Fragestellungen für solche Großrechenzentren. Dabei geht es hauptsächlich um die Entwicklung und Evaluation von theoretisch handhabbaren Modelle und Algorithmen sowie deren formale Analyse. Hierbei ergeben sich viele interessante Fragestellungen für Bachelor- und Masterarbeiten.