Home > Research Groups > Advanced Systems Engineering > Staff > Vita Prof. Dr.-Ing. Roman Dumitrescu

Vita Prof. Dr.-Ing. Roman Dumitrescu

Prof. Dr.-Ing. Roman Dumitrescu studierte Mechatronik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Im Anschluss war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Produktentstehung am Heinz Nixdorf Institut der Universität Paderborn. In dieser Zeit erhielt er ein Forschungsstipendium der International Graduate School „Dynamic Intelligent Systems“. Unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Jürgen Gausemeier promovierte er 2010 im Bereich Systems Engineering für intelligente mechatronische Systeme.

Von 2011 bis 2015 war Prof. Dumitrescu Leiter der Abteilung Produktentstehung des Fraunhofer-Instituts für Entwurfstechnik Mechatronik IEM (ehem. Fraunhofer-Projektgruppe für Entwurfstechnik Mechatronik des Fraunhofer Instituts für Produktionstechnologie IPT in Aachen). Seit 2015 ist er einer von drei Direktoren des Instituts und verantwortet weiterhin den Bereich Produktentstehung mit den drei Abteilungen Produkt- und Produktionsmanagement, Produktentwicklung und Digital Engineering und Collaboration. 2016 wurde Prof. Dr.-Ing. Dumitrescu Mitglied im Executive-Development-Programm „Fraunhofer Vintage Class“ der Fraunhofer-Gesellschaft.

Forschungsschwerpunkte von Prof. Dumitrescu sind insbesondere das disziplinübergreifendes Entwicklungsmanagement, die modellbasierte Systementwicklung (MBSE) sowie zahlreiche Schlüsseltechnologien der Digitalisierung wie Virtual und Augmented Reality, Machine Learning, Location Based Services und Molded Interconnect Devices (MID).

2016 lehnte Prof. Dumitrescu einen Ruf (W3) an die Universität Augsburg ab. Seit Ende 2016 ist er Inhaber der W3-Professur „Advanced Systems Engineering" an der Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik der Universität Paderborn.

In Personalunion ist Prof. Dumitrescu Geschäftsführer des Technologienetzwerks Intelligente Technische Systeme OstWestfalenLippe (it´s OWL), das vom Bundesforschungsministerium (BMBF) 2012 als eines von 15 deutschen Spitzenclustern ausgezeichnet wurde. Er verantwortet in der it‘s OWL Clustermanagement GmbH den Bereich Strategie, Forschung und Entwicklung sowie den Transfer der Technologien insbesondere in kleine und mittlere Unternehmen. Zudem ist er fachlicher Leiter für die Themenfelder Systems Engineering und Arbeit 4.0 im Spitzencluster it`s OWL.

Prof. Dumitrescu ist Mitglied im Expertenkreis des Innovationsdialogs der Bundesregierung, im Forschungsbeirat der Forschungsvereinigung 3-D MID e.V., im Lenkungskreis der Initiative Wirtschaft & Arbeit 4.0 der NRW-Landesregierung sowie im Verwaltungsrat des RKW Kompetenzzentrums. Außerdem ist er Leiter des VDE/VDI Fachausschusses „Mechatronisch integrierte Baugruppen“ und Sondergutachter in der Gruppe Konstruktion und Fertigung der AiF. Prof. Dumitrescu nimmt am Executive-Development-Programm „Fraunhofer Vintage Class“ der Fraunhofer-Gesellschaft teil.